Startseite
Vor-Ort-Energieberatung
Baubegleitung
Effizienzberatung KMU
Energieausweise
Ökologische Bauberatung
KfW Nachweise
Thermografie
Thermobilder
Biomasse-Solar
Bauphysik
Referenzen
Gästebuch
So finden sie uns
Impressum






Energiekosten reduzieren heißt " nachhaltig " Geld sparen

Rund 80% des Energieverbrauchs in privaten Haushalten entfallen auf die Raumheizung.

Wer neu baut sollte deshalb optimale Wärmedämmung und Energiespartechniken schon von Beginn an einplanen.
Moderne Energiesparhäuser benötigen pro Quadratmeter Wohnfläche teilweise nur noch 1,5 Liter Heizöl im Jahr.
Im Wohnungsbestand sind es im Durchschnitt noch immer rund 20 Liter.
Gerade bei diesen älteren Häusern besteht auch das größte Einsparpotential.

Um rund 70% lässt sich der Energieverbrauch bei einem älteren Einfamilienhaus reduzieren, wenn alle Maßnahmen von der Dämmung über die Heizungsmodernisierung bis zum Einsatz von Solarenergie optimal aufeinander abgestimmt sind.

Um dieses Einsparpotential im Gebäudebestand sinnvoll zu nutzen, gibt das Bundesministerium für Wirtschaft mit dem Förderprogramm

**Energiesparberatung Vor-Ort**

eine wichtige Entscheidungshilfe.

Die Beratung - durch unabhängige und vom Bundesamt für Wirtschaft zugelassene Energieberater - wendet sich an private Haus- und Wohnungseigentümer.

Eine Modernisierung eines Gebäudes kostet natürlich auch einiges.

Eine attraktive Finanzierungshilfe der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist das

**KfW Energieeffizient Sanieren**

zur Finanzierung der durch die Beratung im Vor-Ort Programm vorgeschlagenen Maßnahmen.

Die Investitionen in die Modernisierung zahlen sich auf Dauer in jedem Fall aus, da davon auszugehen ist, dass der Verbrauch von Energie in Zukunft noch teurer wird.
Informieren Sie sich jetzt über die neuesten Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Einsparung wertvoller Energie.


Dipl.-Phys.Ing. Thomas Dietermann   02771 850486